il gabbiano di capri – Die Möwe von Capri
 

 
  Home

  Inhalt

  Links

  Impressum

 


 






Die »Möwe« bringt ihren Lesern seit 1986 Artikel zu Geschichte, Literatur, Kunst, Musik, Veranstaltungen, Fotos, Urlaubsberichte, Capri-Neuigkeiten usw. ins Haus – und stellt immer wieder auch die Menschen auf Capri in den Mittelpunkt. Die »Möwe« ist das »Capri-Zentralorgan« auf deutsch für alle Capri-Liebhaber und solche, die es werden wollen. Das Faszinosum »Capri«, das die Menschen seit den römischen Kaisern Augustus und Tiberius immer wieder in ihren Bann zog und zieht, unabhängig von allen Änderungen der Zeitläufte und der Moden, das steht hier im Mittelpunkt. Wer die Insel, ihre Geschichte, Kultur und ihre Menschen fernab der oberflächlichen Massentourismus-Ströme kennenlernen möchte, für den ist die »Möwe« die richtige Zeitschrift.

Die Informationen finden Sie so in keinem Capri-Buch und in keinem Reiseführer. Hier lernen Sie die Insel wirklich kennen – und als Capri-Kenner erfahren Sie mit Sicherheit auch noch einiges, was Sie nicht wußten.

Soeben erschienen: Heft 56 Frühjahr/Sommer 2014.
 

 

 

Jeweils zu Frühjahr/Sommer und Herbst/Winter erscheint ein Heft (20 Seiten, ab Heft 41: 24-40 Seiten, A4) zum Unkostenbeitrag von € 8,- für 2 Hefte inkl. Porto. Bestellungen bitte direkt an die Redaktion. Alle bisher erschienenen Hefte sind nachlieferbar. Ein vollständiges Inhaltsverzeichnis aller bisher erschienenen Hefte finden Sie hier: Gesamt-Inhaltsverzeichnis Nr. 1-56, 1986-2014

Hinweis: Die Homepage des Vereins der  Freunde der Deutschen Evangelischen Kirche auf Capri e.V. bietet umfangreiche Informationen und Artikel über Geschichte, Kultur, Literatur etc. zu Capri inkl. Literaturempfehlungen. Capri-Liebhaber und »Neueinsteiger« finden hier viele Anregungen, Informationen, Fotos etc. Der oben angegebene Link führt direkt zu den Kulturseiten des Vereins.

Redaktion
Dr. Ulrich Schuch
M1, 6
68161 Mannheim
Tel.+Fax 0621-260 79
email: schuch@gabbiano-capri.de

 

Letzte Aktualisierung: 29.07.2014
Webmaster: Dr. Ulrich Schuch (
schuch@gabbiano-capri.de )